Kontakt Anfahrt Mitglied werden

FAQ

Ist die Praxis für Menschen mit Behinderungen zugänglich?
Ja, die Praxis ist barrierefrei. Parkplätze für Menschen mit Behinderung gibt es in der Tiefgarage und an der Parkallee.

Welche Corona-Schutzmaßnahmen setzt die Praxis um?
Wir setzen konsequent ein umfangreiches Hygienekonzept um. Die „AHA + L“-Regel gilt auch bei uns. Bei der Anmeldung erfolgt ein kurzer Gesundheits-Check (Fragen zu Ihrem Impfstatus und nach den bekannten Corona-Symptomen wie Husten, Fieber und Kurzatmigkeit, aber auch nach einem möglichen Kontakt mit einem Covid-19-Patienten).

Ich bin gesetzlich versichert und möchte mich als Selbstzahler untersuchen lassen. Wie funktioniert das?
Sie benötigen eine Überweisung vom Haus- oder Facharzt. Informationen zu den Kosten und der Rechnungstellung erhalten Sie bei der Anmeldung.

Was sollte ich vor einer MRT-Untersuchung wissen?
●  Haben Sie einen Herzschrittmacher?
Bitte informieren Sie uns darüber bei Ihrer Anmeldung, denn mit den meisten Schrittmachern ist keine Untersuchung im 3-Tesla-MRT möglich.

● Haben Sie Prothesen oder Stents?
Bitte halten Sie vor der Untersuchung Ihren Implantat-Ausweis bereit.

● Müssen Sie nüchtern kommen?
Nein, Sie müssen nicht nüchtern kommen, außer Sie bekommen eine Stress-Herz-Untersuchung. Bei Untersuchungen im Bauchbereich bitte nur eine leichte Mahlzeit einnehmen.

● Dürfen Sie Ihre Medikamente einnehmen?
Nehmen Sie alle Medikamente wie gewohnt ein, außer Sie bekommen eine Stress-Herz- Untersuchung.

● Benötigen Sie Laborwerte?
Bei einer Untersuchung der Prostata müssten Sie bitte im Vorfeld den PSA-Wert bestimmen lassen.

● Schließt eine Schwangerschaft eine Untersuchung im MRT aus?
Eine Untersuchung im MRT ist grundsätzlich möglich. Die Indikation sollten aber vorab mit dem Radiologen abgeklärt werden.

Sie leiden unter Platzangst? 
Unser hochmodernes 3-Tesla-MRT-Gerät verfügt über eine besonders große Patientenöffnung (Gantry) mit einem Durchmesser von 70 cm. Das Gerät ist deutlich leiser, denn es unterdrückt die oft als störend erlebten Geräusche während des Scans ganz erheblich. Auch ist die Untersuchungsdauer - je nach Untersuchungsart deutlich - verkürzt.

Wie lange dauert eine Untersuchung im MRT?
Abhängig von der Untersuchungsart dauert der Scan in der Regel 20 bis 45 Minuten.

Was sollte ich vor einer CT-Untersuchung wissen?
●  Müssen Sie nüchtern kommen?
Wenn bei Ihrer CT-Untersuchung ein Kontrastmittel verwendet wird, wie z.B. beim Herz-CT, kommen Sie bitte nüchtern.

● Dürfen Sie Ihre Medikamente weiter einnehmen?
Nehmen Sie Ihre Medikamente wie gewohnt ein.

●  Wie lange dauert eine CT-Untersuchung?
Die reine Untersuchungszeit beträgt wenige Minuten. Die Vorbereitungszeit für bestimmte Untersuchungen (Beispiel Bauchbereich) kann sich auf eine Stunde ausweiten.

● Schließt eine Schwangerschaft eine CT-Untersuchung aus?
Eine Schwangerschaft schließt eine Untersuchung im CT aus.

● Müssen Sie Laborwerte mitbringen?
Es ist zwingend notwendig, dass Sie zu Kontrastmitteluntersuchungen Laborwerte mitbringen. Das Labor darf nicht älter als 30 Tage sein und sollte folgende Werte erfassen:

  • Kreatinin
  • GFR (kann aus Kreatinin berechnet werden)
  • TSH (bei Alter > 65 Jahren)



Radiologie AufSchalke
medicos AufSchalke/ Haus 2
Parkallee 5
45891 Gelsenkirchen
Tel  0209 38033-1001
Fax 0209 38033-1004
Top